• Empfangsassistent/in auf 450,- € Basis

    Posted Date 4 weeks ago(27/3/2018 10:16 AM)
    Requisition ID
    2018-8247
    Country
    Germany
    City
    Utzenfeld
  • Overview:

    Die Celanese Corporation ist ein weltweiter Technologieführer bei der Produktion von differenzierten Chemieprodukten und Spezialmaterialien für viele bedeutende Industriezweige und Konsumgüter. Unsere zwei komplementären Kerngeschäftsfelder, Acetyl Chain und Materials Solutions, nutzen die ganze Bandbreite unserer chemischen, technologischen und unternehmerischen Expertise weltweit, um für unsere Kunden und das Unternehmen nachhaltige Werte zu schaffen. Wir arbeiten eng mit unseren Kunden zusammen, um deren vordringlichste Bedürfnisse zu lösen. Gleichzeitig fördern wir durch die „Celanese Foundation“ gezielt das soziale Engagement unserer Belegschaft und leisten dadurch in den Gemeinden im Umfeld unserer weltweiten Standorte einen positiven Beitrag. Das Unternehmen mit Sitz in Dallas, USA, beschäftigt weltweit rund 7.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erwirtschaftete 2017 einen Umsatz von 6,1 Milliarden US-Dollar. Weitere Informationen über das Unternehmen und sein Produktangebot sind im Internet unter www.celanese.de, www.celanese.com bzw. im Blog des Unternehmens unter www.celaneseblog.com zu finden.

    Responsibilities:

    • Begrüßung/ In-Empfang-Nehmen von Geschäftspartnern, Kunden und Besuchern
    • Annahme und Abwicklung von Telefongesprächen
    • Organisation und Pflege der Besucherräume
    • Abwicklung sowie Verteilung der Eingangspost

    Qualifications:

    • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
    • Höfliche Umgangsformen
    • Sprachlich versiertes und sicheres Auftreten in Deutsch und Englisch
    • Verantwortungsbewusstsein und hohes Maß an Serviceorientierung
    • Ausgeprägte Teamfähigkeit sowie Einsatzbereitschaft
    • Gute Organisations- und Koordinationsfähigkeiten
    • Kenntnisse der gängigen MS-Office Anwendungen

    Apply:

    Sorry the Share function is not working properly at this moment. Please refresh the page and try again later.
    Share on your newsfeed